Herzlich willkommen!

Mein Name ist Katharina Maria Sommer.

Ich bin Osteopathin, Physiotherapeutin und Heilpraktikerin und in einer Praxisgemeinschaft in München am Stiglmaierplatz tätig.

Als ganzheitliche Therapeutin nutze ich die Erkenntnisse fundierter Ausbildungen auf Grundlage der Physiologie, Anatomie, Embryologie und Wissenschaft, um mit den Händen als spezifisch geschultes und erfahrenes Instrument den Körper zur Genesung zu verhelfen.

Die Osteopathie ist eine sanfte Form der Medizin zur Behandlung von Bewegungseinschränkungen und Funktionsstörungen. Sie ist somit Wissenschaft und Handwerk zugleich, und steht für die Verfeinerung von Körperarbeit.  Die Physiotherapie ist die stabilisierende Kraft, um Körper und Geist aktiv zu einen und zu stärken.

Meine Aufgabe ist es Sie mittels dieser wissenschaftlichen Handwerke auf dem Wege Ihrer Genesung zu begleiten und zu unterstützen:

Zusammen erstellen wir Anamnese und Untersuchung. Daraus ergibt sich ein Bild anhand dessen wir Ursachen und Quell ihrer Beschwerden ergründen können. Häufig liegt den Beschwerden zugrunde, dass Körper und Geist die Energie fehlen diese selbst lindern und lösen zu können.

Mithilfe der Behandlung von Gewebe und Körperstrukturen wird es ihrem Körper gelingen sich zu regenerieren.

Behandlung

Ich helfe Ihnen bei bei Schmerzen und Bewegungseinschränkungen des gesamten Bewegungsapparates, bei Verletzungen nach Sportunfällen wie Prellungen, Zerrungen, Muskelverspannungen und Ausrenkungen.

Ebenso arbeite ich mit Ihnen bei degenerativen Erkrankungen wie Arthrosen, Bandscheibenvorfällen oder akuten Verletzungen wie Hexenschüssen und Blockaden.

Ich helfe Ihnen bei Symptomen wie Kopfschmerzen, Migräne, Cluster, Ohrensausen, Tinnitus und/oder Schwindel.

Bei Kreislaufbeschwerden, Müdigkeit oder vegetativen Erscheinungsbildern wie Brustenge, Atemschwierigkeiten, Unruhe, Schlafstörungen und Angst stehe ich Ihnen zur Seite.

Auch Verdauungsstörungen, urogenitale Störungen und gynäkologische Beschwerden werden von mir behandelt.

Ablauf

In der ersten Konsultation wird ein eingehender Befund erstellt. Hierbei werden Ihre aktuellen Beschwerden sowie Ihre individuelle Lebensgeschichte berücksichtigt.

Eine Sitzung dauert in der Regel 60 – 90 Minuten.

Für die ersten Behandlungen empfiehlt sich ein wöchentlicher Rhythmus, danach sind Abstände von drei bis vier Wochen zur Entfaltung der angestoßenen Prozesse geeignet.

Behandlungen werden nach der GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker) abgerechnet und von privaten Krankenkassen und Zusatzversicherungen erstattet.

Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die osteopathische Behandlung anteilig, abhängig von der Krankenkasse.

In jedem Fall ist es ratsam, vor Beginn einer osteopathischen Behandlung Kontakt zu Ihrer Krankenkasse aufzunehmen und die Frage der Kostenübernahme zu klären.

Räume

Über mich

Ich bin 1986 in München geboren.

2005 zog ich in die Niederlande um Physiotherapie an der Hanzehogeschool zu studieren (BHSc). Nach meinem Abschluss zur Physiotherpaeutin 2010 ging ich nach Wien um dort als Physiotherapeutin und ABR Trainerin (Bindegewebsmethode nach L.Blyum zur Behandlung behinderter Kinder) zu arbeiten und berufsbegleitend die Wiener Schule für Osteopathie (WSO) zu besuchen.  Gleichzeitig arbeitete ich ab 2012 freiberuflich als Physiotherapeutin und Osteopathin in A. (in Ausbildung) in einer Praxisgemeinschaft.

2016 absolvierte ich die klinische Abschlussprüfung zur Diplom Osteopathin (DO) an der WSO und zog zurück in meine Heimat München.

2017 hat das Gesundheitsamt München die Prüfung meiner Heilpraktikerzulassung abgenommen. Seither bin ich als Physiotherpautin, Osteopathin und Heilpraktikerin in der Praxisgemeinschaft für Körpertherapie und Stimmarbeit am Stiglmaierplatz tätig.

Ende 2017 kam mein Sohn zur Welt.

Ich bin Mitglied im Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) und der österreichischen Gesellschaft für Osteopathie (OEGO)